Stimmungsvoller Bummel durch die Innenstadt

Weihnachtsdorf und Kunsthandwerkermarkt wecken Vorfreude aufs Fest

In Neckarsulm können die Besucher am ersten Adventswochenende wieder Adventszauber in der Innenstadt erleben. Neben einem vorweihnachtlichen Programm gibt es auch viele Geschenkideen. Foto: Karl-Heinz Leitz
In Neckarsulm können die Besucher am ersten Adventswochenende wieder Adventszauber in der Innenstadt erleben. Neben einem vorweihnachtlichen Programm gibt es auch viele Geschenkideen. Foto: Karl-Heinz Leitz
Einen stimmungsvollen Start in die Vorweihnachtszeit verspricht der Adventszauber in Neckarsulm. Am Samstag, 30. November, und Sonntag, 1. Dezember, können sich Besucher auf ein abwechslungsreiches Programm freuen.

Zu den Höhepunkten gehören das Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz, der Kunsthandwerkermarkt im Rathausfoyer, das Kinderprogramm in der Löwengasse und die öffentliche Versteigerung des Buga-Zwergs auf der Marktplatzbühne. Zu diesen Aktionen lädt das Stadtmarketing ein. Vereine und Musikgruppen sowie Handel und Gewerbe beteiligen sich an dem umfangreichen Programm.

Oberbürgermeister Steffen Hertwig eröffnet den Adventszauber am Samstag, 30. November, um 13 Uhr auf der Marktplatzbühne. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt in der Fußgängerzone und auf dem Marktplatz am Samstag von 13 bis 22 Uhr und am Sonntag von 11 bis 19 Uhr.

Geschenkideen
Weihnachtliche Geschenkideen gibt es nicht nur im Weihnachtsdorf auf dem Marktplatz, sondern auch beim Kunsthandwerkermarkt im Rathausfoyer. Angeboten werden Weihnachtsdeko aus Holz, Adventskränze, Kerzen aus Bienenwachs, Honig und Marmelade, Senf und Chutney, handgefertigte Schreibgeräte aus Holz, Strickmützen, Stirnbänder und Baby-Pullover, Schlüsselanhänger, Rucksäcke und Taschen sowie christliche Literatur, Andachtsbücher und Kalender. Zu Gast ist auch die Familie Biermann aus der Neckarsulmer Partnerstadt Zschopau. Die begeisterten Hobbykünstler um Jan und Silke demonstrieren Traditionshandwerk aus dem Erzgebirge. Mit Schnitzmesser und Klöppelsäcken stellen sie besondere Raritäten und kleine Kostbarkeiten her. Besucher können den Künstlern in der Hutzenstube über die Schultern schauen oder auch selbst einen Pilz schnitzen oder ein Lesezeichen klöppeln.
   

Modehaus Diemer KG

Buga-Zwerg
Zudem ist wieder die traditionelle Weihnachtsausstellung der Kunstfreunde Neckarsulm zu sehen. Besichtigt werden kann sie beim Adventszauber. Bis zum 23. Januar ist die Kunstschau im ersten Obergeschoss des Rathauses (Mittelbau, Gebäude B) zu sehen. Am Sonntag können Besucher zudem miterleben, wie kunstvolle Holzfiguren mit der Kettensäge entstehen – um 13 und um 15.30 Uhr auf dem Platanenplatz am Marktplatz.

Für Kinder steht an beiden Tagen das Weihnachtszelt in der Löwengasse bereit. Eigens für die kleinen Besucher hat das Stadtmarketing sogar den Weihnachtsmann gebucht. Vor einer Markthütte neben der großen Tanne in der Fußgängerzone können sich Kinder mit Santa Claus fotografieren lassen. Diese Aktion findet am Samstag und Sonntag jeweils ab 13 Uhr statt. Die Fotos werden im Kinderzelt in der Löwengasse verkauft. Der Erlös geht an einen guten Zweck. Gespendet wird auch der Auktionserlös der Versteigerung am Sonntag, 1. Dezember, 13 Uhr, auf der Marktplatzbühne.

Unter den Hammer kommt der Neckarsulmer Buga-Zwerg Karl, der vor dem Zweiradmuseum für die Bundesgartenschau warb. Der Neckarsulmer Zwerg ist ein besonderes Exemplar. Seit einer Vandalismus-Attacke trägt er eine Bandage an der rechten Hand. Der Erlös aus beiden Aktionen fließt in einen Spendentopf und geht je zur Hälfte an die Stiftung Starke Familien und das Diakonische Werk Heilbronn für den Neckarsulmer Tafelladen.

Mit stimmungsvollen Liedern und Musik tragen Vereine und Gruppen zum Programm bei. Es musizieren das Kolping-Blasorchester, Die Orgelpfeifen, der Musikverein Obereisesheim, die Chorifeen Obereisesheim, die Städtische Musikschule und das Neckarsulmer Blasorchester. Zudem bieten Vereine und Gastronomen ein großes kulinarisches Angebot. snp
  

Freie Fahrt

Am ersten Adventssamstag startet außerdem die Freifahrtaktion im Heilbronner-Hohenloher-Haller Nahverkehr (HNV). An allen Adventssamstagen können Fahrgäste alle öffentlichen Verkehrsmittel im HNV-Binnentarif, also Bus, Bahn und Stadtbahn sowie alle Linien des Neckarsulmer Stadtbusses, kostenlos ohne Fahrschein nutzen. Für die Freifahrten gelten die regulären Samstagsfahrpläne. snp

Englisch für „Senioren“

Elka Lernen jetzt neu in Heilbronn-Ost

Elka Lernen Heilbronn hat im Oktober zweijähriges Bestehen gefeiert. Ein Grund, stolz zu sein, findet Tatjana Pothier, Leiterin der Standorte in der Region. „An unseren etablierten Kursorten in Neckarsulm-Nord (Viktorshöhe) und Flein/Talheim (Rauher Stich) laufen inzwischen an allen Vormittagen ein bis zwei Englischkurse mit jeweils vier bis zehn Teilnehmern. Nun eröffnen wir einen weiteren Standort in Heilbronn. Im Gemmingstal starten noch in diesem Jahr erste Englischkurse. Spätestens im Frühjahr kommen Spanisch- und Italienischkurse dazu.“

Zu viel Grammatik, zu große Gruppen und das Gefühl, mit jüngeren Teilnehmern nicht mithalten zu können – dem allen setzt Elka (Erfolgreich lernen. Konzepte im Alter) ein spezielles Konzept entgegen.

Die meisten „Senioren“ bei Elka sind zwischen Mitte 60 und Anfang 70 Jahre. „Wir haben aber auch über 80-Jährige, die mit viel Motivation dabei sind“, sagt Pothier. „Etwas für den Kopf tun, und im Urlaub selbst an der Rezeption einchecken können, mit der Motivation kommen viele zu uns – und bleiben dann, bis sie noch viel mehr können.“

„Schnupperer“ sind immer willkommen. Neue Anfängerkurse haben in Neckarsulm und Flein gerade begonnen – es gibt noch Plätze. anz
   

INFO Kontakt

Tatjana Pothier
Telefon 07131 2649546
E-Mail: tatjana.pothier@elka-lernen.de

Sunlounge sorgt für gutes Aussehen

Für eine gesunde Bräune sorgt in Neckarsulm seit 2007 das Sunlounge Sonnenstudio in der Rathausstraße 21. Qualität, Hygiene und gute Beratung stehen dort an oberster Stelle. Deshalb ist ein regelmäßiger Röhrenwechsel genauso Standard wie der Handtuchservice und die Kinderbetreuung. Auf die Kunden warten ein gemütliches Ambiente und Parkplätze vor dem Haus.

Auch um das gute Aussehen der Kundinnen kümmert man sich im Sunlounge – mit dauerhafter Haarentfernung, Heißwachs-Haarentfernung, Microblading und Härchenzeichnung, Permanent Make-up, Plasma-Lidstraffung, Wimpernlifting, Wimpernverlängerung und Wimpernverdichtung.

Ebenfalls im Angebot ist Slimyonik, ein Bodystyler mit Sauerstoffinhalation. Eine Druckwellenmassage und die gleichzeitige Inhalation der mit Sauerstoff angereicherten Atemluft mobilisieren sanft das Lymphsystem. Dabei werden Stoffwechsel und Durchblutung von Haut und Fettgewebe angeregt, was eine effektivere Fettverbrennung zur Folge hat. anz
   

INFO Kontakt

Sunlounge Neckarsulm
Rathausstraße 21
Telefon: 07132 386810
E-Mail an: sunlounge-nsu@hotmail.de
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9.30 bis 21 Uhr, Samstag von 9.30 bis 19 Uhr, Sonntag von 10 bis 17 Uhr.

Nachhaltig und stilvoll

Flohmarktine – der Second-Hand-Laden

Vor acht Jahren entstand die Idee, Frauenflohmärkte mit trendiger Bekleidung, Accessoires und mehr in Heilbronn und Umgebung zu veranstalten. Ziel dabei war die Wiederverwertung von schöner, gut erhaltener Mode und Frauen die Möglichkeit zu bieten, sich in angenehmer Atmosphäre nachhaltig glücklich kaufen zu können.

Die Flohmarktine Frauenflohmärkte sind bis heute fast immer restlos ausgebucht. So entstand die Idee eines Second-Hand-Ladens als festem Anlaufpunkt, bei dem man an sechs Tagen in der Woche nach Lust und Laune stöbern kann. Flohmarktine Second-Hand mit Herz wurde ins Leben gerufen. Seit drei Jahren leistet nun der Laden in Neckarsulm mit Mode, Schmuck und Accessoires einen positiven Beitrag zu nachhaltigem Konsum. Regelmäßig erhält das Geschäft frische Second-Hand-Ware – unter anderem hochwertige Markenstücke, die gewaschen, gebügelt und aufgefrischt zu fairen Preisen angeboten werden.

In regelmäßigen Abständen gibt es bei Flohmarktine Aktionen mit Rabatten und Überraschungen für die Kundinnen. Aktuell läuft die Winter Rabatt-Aktion noch bis zum 7. Dezember, bei der Einzelteile um bis zu 50 Prozent reduziert sind.

Wer ebenfalls einen Beitrag zu nachhaltigem Konsum leisten oder günstig Mode shoppen will – einfach im Neckarsulmer Laden vorbeischauen. anz
   

INFO Kontakt

Flohmarktine Second-Hand – nachhaltig stilvoll
Rathausstr. 7.
Neckarsulm
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 10 bis 18 Uhr, Samstag von 10 bis 14 Uhr.