Ganzhornfest vom 7. – 9. September

Schöngeistiges im Vorübergehen: 1000 Schritte Kunst – Aktion von Gewerbeverein und Kunst

Ganzhornfest vom 7. – 9. September Image 1
Wie gut Kunst und Kommerz miteinander harmonieren können, zeigt die alljährliche Aktion von Gewerbeverein und Neckarsulmer Kunstfreunden. Foto: Archiv/Macco
Wie gut Kunst und Kommerz miteinander harmonieren können, zeigt die alljährliche Aktion von Gewerbeverein und Neckarsulmer Kunstfreunden. Foto: Archiv/Macco
Jedes Jahr zum Ganzhornfest verwandelt sich die Neckarsulmer Innenstadt in eine große Kunstmeile: Vom 5. bis 21. September sind auch diesmal wieder in den Schaufenstern der Neckarsulmer Innenstadtgeschäfte Werke der Kunstfreunde ausgestellt. Der ungewöhnliche Rahmen – inmitten der Warendekoration – ist das Besondere von „1000 Schritte Kunst“. Bei dieser Ausstellung wird versucht, Kunst und Warenangebote harmonisch zu kombinieren, ein anderes Mal sorgt der Gegensatz für Aufmerksamkeit. Gerade beim Ganzhornfest nutzen besonders viele Besucher in der Neckarsulmer Innenstadt die Gelegenheit, sich die Bilder und Skulpturen der örtlichen Künstler in der großen Freiluftgalerie anzusehen. red
  

Urlaubsexperten in zweiter Generation

Reiseladen in der Engelgasse öffnet beim verkaufsoffenen Sonntag seine Türen

Seit über 30 Jahren gibt es den Reiseladen an seinem Standort in der Neckarsulmer Innenstadt. Im Familienbetrieb der zweiten Generation stehen nach wie vor die Wünsche und Träume der Kunden im Vordergrund. Da diese heutzutage immer individueller werden, nehmen sich die langjährigen Mitarbeiter auch weiterhin besonders viel Zeit, um darauf einzugehen. Denn eines ist ihnen gemeinsam: die Freude am Reisen und der Wunsch, etwas Neues zu entdecken.

Ob Pauschalreisen oder individuelle Ausarbeitung – das erfahrene Team des Reiseladens steht seinen Kunden immer hilfreich zur Seite. Anlässlich des Neckarsulmer Ganzhornfests öffnet der Reiseladen am Sonntag, 8. September, seine Türen und heißt alle Interessierten mit aktuellen Angeboten zu den momentan beliebtesten Reisezielen willkommen.

Neben ausführlichen Beratungen bietet der Reiseladen zusammen mit seiner Filiale in Heilbronn jährlich auch begleitete Gruppenreisen an.

Seit der ersten im Jahr 2003 ist es dem Unternehmen besonders wichtig, eine ungezwungene und vertraute Atmosphäre zu schaffen, in der sich alle Teilnehmer wohlfühlen. In enger Zusammenarbeit mit den Agenturen der jeweiligen Zielgebiete entsteht zusätzlich ein kulturelles Rahmenprogramm, damit jede Tour zu einem authentischen Erlebnis wird.

Neben der Kult-Reise Mallorca 2019 bietet der Reiseladen 2020 auch wieder die beliebten Hurtigruten-Reisen mit einer Winter- und einer Sommertour an. Viele weitere Infos und Antworten auf alle Fragen rund um die schönste Zeit des Jahren gibt es im Reiseladen – beim Ganzhornfest und während der üblichen Öffnungszeiten. anz

INFO
Wissenswertes
Reiseladen Neckarsulm
Engelgasse 2
Telefon 07132 951530
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag von 9 – 19 Uhr, Samstag 9.30 – 13 Uhr.
  

Besonderer Stadtbus-Service für Besucher

Wer das Ganzhornfest besuchen möchte, kann einen besonderen Service in Anspruch nehmen: An den drei Festtagen können Besucher in allen Bussen in Neckarsulm kostenlos mitfahren. Dieses Gratisangebot gilt für das gesamte Stadtgebiet und kann während des Ganzhornfestes beliebig oft und an jeder Haltestelle genutzt werden.

Der bisherige Shuttle-Bus dient als Verstärker und ergänzt den Fahrplan der Stadt- und Regionalbusse insbesondere in den Nachtstunden für die Rückfahrten. Die Fahrpläne sind an den Haltestellen ausgehängt und im Internet unter www.neckarsulmer-stadtbus.de abrufbar. Ermöglicht wird die Stadtbus-Aktion durch die Stadt Neckarsulm, den HNV und die Busunternehmen OVR, RBS und busZartmann.

Für die Dauer des Ganzhornfestes wird der Busverkehr der Linien 91/692 und 92 umgeleitet. Die Haltestellen „Marktstraße“ und „Museum Ersatz“ entfallen. Fahrgäste benutzen ersatzweise die Haltestellen ZOB/Ballei oder „Bahnhof Ost/ Salinenstraße“. Die Ganzhornfest-Umleitung gilt von Mittwoch, 4. September, 16 Uhr, bis Dienstag, 10. September, 19 Uhr.

Wegen des Festes in der Innenstadt werden die Urbanstraße und die einmündenden Gassen für den Verkehr voll gesperrt. Die Grabenstraße kann ab der Urbanstraße nur als Einbahnstraße befahren werden. Die Einfahrt von der Felix-Wankel-Straße aus ist gesperrt. Die Umleitung führt in südlicher Richtung (Richtung Heilbronn) über die Kolpingstraße, die Bleichstraße und die Binswanger Straße. In Gegenrichtung (Richtung Bad Friedrichshall) wird der Verkehr umgeleitet über die Salinenstraße, die Friedrichstraße und die Binswanger Straße. Die Sperrungen und Umleitungen gelten von Mittwoch, 4. September, 16 Uhr bis Dienstag, 10. September, 19 Uhr. Der Wochenmarkt am Samstag wird auf das Kolpingparkdeck verlegt. Aus diesem Grund ist das Parkdeck am 7. September von 6 bis 15 Uhr voll gesperrt. snp