Abwechslungsreiches erstes Halbjahr

NECKARSULM: Mediathek bietet spannende Workshops, Lesungen, Vorträge, Schulungen und Kindertheater

Die Leiterin der Mediathek, Dorothee Wiegand (links), und Bibliothekarin Alexandra May laden im ersten Halbjahr zu einem interessanten Veranstaltungsprogramm ein. Foto: Mediathek
Die Leiterin der Mediathek, Dorothee Wiegand (links), und Bibliothekarin Alexandra May laden im ersten Halbjahr zu einem interessanten Veranstaltungsprogramm ein. Foto: Mediathek
Im neuen Jahr hat die Mediathek ein abwechslungsreiches Programm gestaltet, das viele Möglichkeiten zum Mitmachen, Ausprobieren und Entdecken bietet.

Handlettering
Am Freitag, 14. Februar, von 18 bis 22 Uhr lassen sich Expertinnen der VHS Neckarsulm in der Mediathek über die Schulter schauen. Wer Lust hat, selbst schöne Dinge zu gestalten und neue kreative Techniken kennenzulernen, kann unverbindlich zuschauen oder mitmachen.

Zu entdecken sind Handlettering, Weidenflechten, die Papierwerkstatt oder auch Slow-Stitching, eine Methode, die Kreativität und Entspannung verbindet. Die Veranstaltung ist eine Kooperation mit der VHS Neckarsulm.

Bei der „Mediathek Nach Acht“ kann über die Öffnungszeiten hinaus bis 22 Uhr geschmökert und ausgeliehen werden – und zwar in gemütlicher Atmosphäre.

75 Jahre Frieden
Im März jähren sich das Ende des Zweiten Weltkrieges und damit die Zerstörung Neckarsulms durch einen Bombenangriff zum 75. Mal. Die Mediathek widmet sich im Gedenkmonat dem Thema „75 Jahre Kriegsende – 75 Jahre Frieden“ mit Ausstellungen und einer Lesung. Am Donnerstag, 26. März, um 19 Uhr ist die Kölner Bestseller-Autorin Sabine Bode mit dem Vortrag „Nachkriegskinder – die 1950er Jahrgänge und ihre Soldatenväter“ zu Gast. Sie beschäftigt sich mit den Auswirkungen der Kriegserlebnisse auf die unmittelbar nach dem Krieg Geborenen. Karten gibt es im Vorverkauf für acht Euro in der Mediathek.

Kunstprojekt
Neben dem Blick in die Vergangenheit wird auch über die Zukunft nachgedacht: Schülerinnen und Schüler der Johannes-Häußler-Schule haben sich im Rahmen eines Kunstprojekts damit beschäftigt, wie sie heute leben wollen. Die kreativen Objekte werden im März in der Mediathek ausgestellt.

Klangweltreise
Am Freitag, 3. Juli, von 18 bis 22 Uhr entführt die Städtische Musikschule Besucher bei der zweiten Mediathek-Nach-Acht-Veranstaltung auf eine musikalische Klangweltreise. Zwischen den Regalen erklingen musikalische Beiträge von verschiedenen Ensembles und dem Jugend-Sinfonieorchester.

Die neue Veranstaltungsreihe „Aufwachsen mit Medien“ in Kooperation mit der VHS lädt Eltern, Großeltern und andere Interessierte ein, sich mit der Medienwelt auseinander zu setzen, in der Kinder heute groß werden.

Am Mittwoch, 15. Juli, um 19 Uhr gibt Selina Schmitt viele praktische Tipps rund um die Medienerziehung und die digitale Mediennutzung im Alter von acht bis 16 Jahren. Der Eintritt beträgt fünf Euro. Eine Anmeldung über Mediathek oder VHS Neckarsulm ist erforderlich.

Kinder,Kinder
Auch für Kinder bietet die Mediathek dieses Jahr wieder ein farbenfrohes Programm: Alle ab vier Jahren dürfen sich auf die anstehenden Kindertheater freuen. Das Blinklichter Theater gastiert am Dienstag, 28. Januar, um 16 Uhr mit dem Stück „Janosch – Ich mach dich gesund, sagte der Bär“ in dem städtischen Medienzentrum.

Das Figurentheater Petra Schuff ist am Donnerstag, 14. Mai, 16 Uhr, zu Gast mit der Geschichte „Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat“. Tickets gibt es für vier Euro im Vorverkauf in der Mediathek.

Schüler aller Altersstufen können bei Autorenbegegnungen regelmäßig Kinder- und Jugendbuchautoren kennenlernen. Highlight des Frühjahrsprogramms sind die Lesungen mit Susan Kreller. Sie liest im März für Schüler der Hermann- Greiner-Realschule, der Johannes-Häußler-Schule, der Amorbach- und der Wilhelm-Maier-Schule aus ihrem Roman „Schneeriese“. Dieses Werk ist 2020 Prüfungslektüre in der Haupt- und Werkrealschule.

Die dritten Klassen dürfen sich am 17. März auf Oliver Scherz mit dem Buch „Ein Freund wie kein anderer“ und am 21. Februar auf Bettina Obrecht „P.F.O.T.E. Ein Mops wird wild“ freuen.

Büchermäuse
Bei der Veranstaltungsreihe „Büchermäuse“ mit Stefanie Heinz tauchen Zwei- bis Dreijährige in die Welt der Geschichten ein. Begleitet von Fingerspielen, Basteleien und Liedern erfahren die Allerkleinsten, wie toll es ist, gemeinsam ein Bilderbuch zu lesen.

Für Vier- bis Siebenjährige finden regelmäßig Bilderbuchnachmittage statt. Beim Erlebniszauber mit Linde und dem Bilderbuchnachmittag in Obereisesheim wird nicht nur vorgelesen, sondern auch passend zum Buch oder zur Jahreszeit gebastelt.

Die monatlichen Termine sind im Veranstaltungsprogramm und auf der Homepage der Mediathek zu finden. Kartenvorverkauf: Mediathek Neckarsulm, Urbanstraße 12, Telefon 07132 35-270. snp
  

Onleihe-Schulungen

Die ersten zwei Onleihe-Schulungen in diesem Jahr finden am Freitag, 13. März, und am Freitag, 8. Mai, jeweils 18 Uhr, statt. An diesen Abenden wird die Onleihe Heilbronn-Franken vorgestellt und gezeigt, wie man elektronische Bücher (E-Books) und andere digitale Medien bequem von zu Hause aus entleihen kann. Die Veranstaltung ist kostenlos. Eine Anmeldung über die Mediathek oder die VHS ist erforderlich. snp

Bauerntag in Auenstein

REGION
Der Bauerntag des Kreisbauernverbands findet am Freitag, 31. Januar, 13.30 Uhr, in Auenstein (Tiefenbachhalle) statt. Es gibt Ehrungen und Vorträge zu „Miteinander nicht Gegeneinander: Naturschutz der Landwirtschaft in Baden-Württemberg“ und „Landwirtschaft zwischen Wahrnehmung und Realität“. NSt
   

Lacher der Woche

Im Erdkundeunterricht: Annabell erfährt, dass sich die Erde dreht. Nach dem Unterricht findet der Lehrer sie wartend auf der Schultreppe. „Warum bist du noch nicht auf dem Nachhauseweg?“, fragt der Lehrer. „Ich warte, bis unser Haus vorbeikommt.“

Oldie-Night im Audi-Forum

NECKARSULM
Im Audi-Forum gibt es am Sonntag, 25. Januar, 20 Uhr, eine Oldie-Night mit der S.R.O.F.-Revivalband. Tickets gibt es für 19 Euro im Audi-Forum Neckarsulm. NSt