Salzstadt Aktuell

Feiern in unvergleichlicher Natur-Atmosphäre: Vom 13. bis 15. Juli Livemusik auf zwei Bühnen und kulinarische Leckerbissen rund um den Schachtsee – Beachparty am 12. Juli

Salzstadt Aktuell Image 1
Das Schacht-See-Fest lädt zum Mitmachen und Musik hören, Flanieren und Genießen ein. Das Gelände macht einen großen Teil des Charmes dieser Veranstaltung aus. Foto: Archiv/privat
Das Schacht-See-Fest lädt zum Mitmachen und Musik hören, Flanieren und Genießen ein. Das Gelände macht einen großen Teil des Charmes dieser Veranstaltung aus. Foto: Archiv/privat
Unterhaltung für jede Altersgruppe und die tolle Natur-Atmosphäre rund um den See am Kocherwald machen das Schacht-See-Fest zu einem Highlight in der Region. Vier Tage bestes Programm aus Livemusik auf zwei Bühnen, Beachparty am Freitag, Kulinarischem, Sandstrand-Feeling, Kindervergnügen und vielem mehr erwarten die Besucher von Samstag bis Montag, 13. bis 15. Juli. Mitmachen, Flanieren und Genießen sind angesagt.

Spezialitäten Die zauberhafte Illumination rund um den See sorgt in den Abendstunden für eine ganz besondere Atmosphäre. Die Hütten und Zelte der Vereine laden zu einem Rundgang der Genüsse ein: Besucher können deutsche, schwäbische, italienische, türkische, tamilische, amerikanische und griechische Spezialitäten, süße Angebote und Getränke in allen möglichen Variationen kosten.

Auftakt zum Schacht-See-Fest ist die Beachparty am Freitag, 12. Juli, von 20 bis 0.30 Uhr, bei der nur der Strandbereich geöffnet ist. DJ Thomas P. Brown – Laube Resident – sorgt für Partystimmung. Der Eintritt kostet drei Euro (Mindestverzehr zwei Euro). Am Samstag wird das Fest um 17 Uhr von Bürgermeister Timo Frey eröffnet. Bereits ab 16.30 Uhr stimmt das Seniorenblasorchester Bad Friedrichshall auf den Fassanstich ein.
         
Stadtwerke Bad Friedrichshall
Die Abende stehen ganz im Zeichen von Geselligkeit und musikalischer Unterhaltung. Am Samstag spielt die Stimmungsband SROF auf der Wiesenbühne, Double Tree rocken die Seeäckerbühne und Sascha Körner & Friend machen Musik am Strand.

Der Sonntag beginnt um 10.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdienst, musikalisch umrahmt von der Gruppe Sine Nomine. Mit der Stadtkapelle Bad Friedrichshall geht das Fest ab 12 Uhr in die nächste Runde. Popmusik-Schüler der Musikschule Harmonie zeigen ab 15.30 Uhr auf der Wiesenbühne ihr Können. Abends rocken dort Range Cattle, und Marc & Lobo mit Jana und Dirk bespielen die Seeäckerbühne.

Kindertag Für Kinder gibt es am Sonntag von 13.30 bis 18 Uhr ein kostenloses Mitmach-Programm mit Zirkus, Kasperltheater, Zauberer-Clown und mehr. Der Höhepunkt für den Nachwuchs ist wie immer der Kindertag am Schachtsee am Montag. Von 14.30 bis 18 Uhr verwandelt sich die Seeäckerwiese zur Riesenspielwiese. Das Angebot ist kostenlos, ebenso die Caps aus der „Kindertagskollektion“. Damit alle Kinder teilnehmen können, stellt die Stadt zwei kostenlose Shuttlebusse zur Verfügung.

Für die richtige Stimmung zum Festausklang am Montagabend ab 19 Uhr sorgen Perfect Heat auf der Wiesenbühne, Bernie & Sascha auf der Seeäckerbühne und AOP am Strand. sta
           

Shuttlebus für Kids


Wald- und Bockbierfest

Fester Bestandteil im Friedrichshaller Festleskalender ist das Wald- und Bockbierfest des Musikvereins rund um das Waldheim in Jagstfeld. Bei leckeren Speisen und Musik verschiedener Kapellen aus der Umgebung ist von Samstag, 27. Juli, bis Montag, 29. Juli, für Stimmung in der idyllischen Biergartenatmosphäre unter den Bäumen des Kocherwaldes gesorgt. Beginn ist am Samstag um 18 Uhr mit dem Musikverein Bachenau und ab 20 Uhr mit der Stadtkapelle Bad Friedrichshall. Am Sonntag spielen ab 11.30 Uhr die SBF-Big Band, das Jugendorchester (16 Uhr), das Kolpingblasorchester Offenau (17.30 Uhr) und der Musikverein Duttenberg (20 Uhr). Den Montag gestalten das Seniorenblasorchester Bad Friedrichshall (14 Uhr), der Musikverein Untergriesheim (18 Uhr) und die Stadtkapelle (20 Uhr). sta

Führungen im Salzbergwerk

Gleich zwei Mal geht es im Juli bei Führungen unter Tage ins Salzbergwerk: Am Samstag, 20. Juli, für Erwachsene und am Sonntag, 21. Juli, für Kinder. Treffpunkt ist jeweils um 14 Uhr am Eingangstor, Bergrat-Bilfinger-Straße 1. Kosten: zwölf beziehungsweise neun Euro inklusive Eintritt und Führung. sta