Ein gesalzenes Jahr

Broschüre mit Veranstaltungstipps für 2020 liegt auf

War es eine Vergewaltigung – oder einvernehmlicher Sex? Was passiert, wenn es passiert, zeigt die Badische Landesbühne am 8. Dezember. Foto: privat
War es eine Vergewaltigung – oder einvernehmlicher Sex? Was passiert, wenn es passiert, zeigt die Badische Landesbühne am 8. Dezember. Foto: privat
Ob gemütliches Schacht-See-Fest oder kulturelle Highlights, ob spektakuläres Straßen-Theater-Fest oder musikalisches Kabarett, Kindertheater oder lustiger Bauchredner, geführte Rad- und Wandertouren oder Familienführungen durch die Schlösser – in Bad Friedrichshall gibt es jeden Monat einiges zu erleben. Alle Veranstaltungen 2020 auf einen Blick enthält die neue Broschüre des Stadtmarketings (Foto: privat).
  
Ein gesalzenes Jahr Image 1
Wichtige Termine 2020 sind am 27. und 28. März die Seniorennachmittage, am 21. Juni das Fest der Kulturen im Plattenwald, vom 10. bis 13. Juli das Schacht-See-Fest, am 18. Juli Mitternachtsbaden im Solefreibad mit Livemusik, am 26. September die Friedrichshaller Runde, das Straßen-Theater-Fest am 11. Oktober und vom 27. bis 29. November der Weihnachtsmarkt.
   
Von Oktober bis April laden dann die Bad Friedrichshaller Bühnen zur Kulturreihe „Kultur pur !“ ein. Das unterhaltsame und vielseitige Bühnenprogramm mit Comedy, Musik, Kabarett, Mundart, Zauberei und Travestie ist eine Veranstaltungsreihe, die kurzweilige und unterhaltsame Stunden auf hohem Niveau bietet. Wer anspruchsvolles Theater liebt, ist bei den Vorstellungen der Badischen Landesbühne richtig. Am 27. Januar um 19.30 Uhr wird „Der nackte Wahnsinn“ von Michael Frayn aufgeführt. sta
  
Stadtwerke Bad Friedrichshall

INFO Wissenswertes

Alle Angebote auf www.friedrichshall-tourismus.de. Die kostenlose Broschüre „Das gesalzene Jahr 2020“ gibt’s unter Telefon 07136 832127 und im Rathaus.

Tipps für Veranstaltungen von Adventskonzert bis Glühweinfest

- Prunksitzungen: Am Samstag, 7. Dezember, um 10.11. Uhr startet der Karten-Vorverkauf für die Prunksitzungen der Hühnerlausnarren in der Jahnhalle. Danach können Tickets telefonisch unter 07136 95972255 oder per E-Mail an karten@jahuena.de geordert werden. Sitzungstermine sind am 8., 15., 16., 21., 22. und 24. Februar.

- Weihnachtsreiten: Beim Reiterverein Bad Friedrichshall findet am Sonntag, 8. Dezember, das Weihnachtsreiten statt. Es gibt Springund Dressurvorführungen, und auch der Nikolaus kommt vorbei. Kinder können sich aufs Ponyreiten freuen. Beginn ist um 15 Uhr in der Reitanlage Mühlstraße 18.

- A-cappella-Chor: Am Sonntag, 8. Dezember,14 Uhr, tritt der Neckarsulmer A-cappella-Chor Beauties and the Beats mit seinem Adventsprogramm in der Kirche St. Johann Baptist in Untergriesheim auf. Das etwa einstündige Konzert bietet traditionelle deutsche Advents- und Weihnachtslieder sowie englische Klassiker im neuen Gewand. Der Eintritt ist frei, eine Spende für den Verein Africachild, der sich gegen Armut und Krankheit in Afrika einsetzt, und den Chor wird erbeten.

- Waldweihnacht: Eine Waldweihnacht erwartet Besucher am Waldheim in Jagstfeld, am Samstag, 14. Dezember, von 15 bis 18.30 Uhr. Die Mitglieder des FSV-Behindertensports stimmen mit Glühwein, Punsch, leckeren Speisen und Musik auf die Weihnachtszeit ein.

- Glühweinfest: Mit Glühwein und herzhaftem Essen lässt die Feuerwehr Bad Friedrichshall, Abteilung Duttenberg, am Samstag, 28. Dezember, das Jahr bei ihrem zweiten Glühweinfest ausklingen. Besucher erwarten ein paar gemütliche Stunden im Feuerwehrhaus, Entengasse 2. Los geht’s ab 17 Uhr. sta

Denkmalsuche mit Bagger

Im Vorfeld der geplanten Bebauung des Gebiets Obere Fundel wird eine Denkmalschutzprospektion durchgeführt. Darunter versteht man die planmäßige Suche nach bisher unbekannt gebliebenen archäologischen Fundstellen. Hierzu wird in enger Abstimmung mit dem Landesamt für Denkmalpflege und der Unteren Naturschutzbehörde der Oberboden streifenweise abgeschoben und die gesamte Fläche auf archäologische Hinweise untersucht. Die Prospektion wird zunächst bis 20. Dezember mit einen Sondage-Team (archäologische Grabungsfirma) und einem Bagger durchgeführt. Anfang Februar 2020 wird die Prospektion mit zwei Teams und Baggern fortgesetzt. sta

Weihnachtsmarkt in Plattenwald

Der zweite Weihnachtsmarkt in Plattenwald findet am Samstag, 7. Dezember, statt. An diesem Tag wird auch das neue Bürgerzentrum am Europaplatz feierlich eröffnet. Besucher erwartet ein weihnachtlich geschmückter Europaplatz, Stände mit Glühwein, Kinderpunsch, Waffeln, Suppe, Popcorn, Mandeln, Magenbrot, Weihnachts-Musik und vieles mehr. Bürgermeister Timo Frey und Ortsvorsteher Patrick Dillig eröffnen den Weihnachtsmarkt und das Bürgerzentrum um 15.30 Uhr. Musikalische Beiträge kommen vom Kindergarten (17 Uhr) und der Grundschule (18 Uhr) sowie von der Seniorenkapelle Bad Friedrichshall. Auch der Nikolaus hat sich angekündigt. sta

Drama um Vergewaltigung

Die Badische Landesbühne zeigt am Sonntag, 8. Dezember, um 19.30 Uhr in der Otto-Klenert-Schule in Bad Friedrichshall Bettina Wilperts Debütroman „Nichts, was uns passiert“ in einer Bühnenfassung von Christine Künzel. Das aktuelle Drama thematisiert die Frage, wie unsere Gesellschaft mit sexueller Gewalt umgeht. Die Autorin wurde für ihr Erstlingswerk 2018 mit dem Aspekte-Literaturpreis ausgezeichnet. Karten gibt es im Vorverkauf bei der Stadtverwaltung Bad Friedrichshall, Telefon 07136 832127, E-Mail: anja.stradinger@friedrichshall.de.

Die ursprünglich für diesen Tag vorgesehene Komödie „Das Schmuckstück“ wird am 16. Februar 2020 zu sehen sein. sta

Car-Sharing am Hauptbahnhof

Verlängerung des Angebotes Das Car-Sharing mit Abhol- und Abgabestation am Hauptbahnhof in Jagstfeld wird für ein weiteres Jahr verlängert. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Das nachhaltig Mobilitätsangebot ergänze den öffentlichen Nahverkehr. Registrieren kann man sich bei Drive-Car-Sharing oder Flinkster, dem Dienst der Deutschen Bahn. Der Skoda Citigo kann von Personen ab 18 Jahren mit gültigen Führerschein gebucht werden. Weitere Informationen gibt es im Bürgerbüro Stadt Bad Friedrichshall, Telefon 07136 8320, und online unter https://anmeldung.flinkster.de/so-gehts. sta

Neujahrsführung für Familien

Wie Familie Greck, die Ritter von Kochendorf, einst gelebt hat, erfahren Kinder und Eltern bei der Familienstadtführung am Sonntag, 12. Januar, mit Kinderstadtführerin Heike Pfitzenmaier. Treffpunkt ist um 14 Uhr auf dem Parkplatz von Schloss Lehen, Hauptstraße 2. Kosten: zehn Euro pro Familie, zahlbar vor Ort. Anmeldung unter 07136 832116 oder nicole.renner@friedrichshall.de. sta

Gas wird günstiger, Strompreis bleibt

Stadtwerke garantieren Tarife bis Ende 2020

Durch wirtschaftliche Einkäufe direkt am Weltmarkt und kostenbewusstes Arbeiten können die Stadtwerke Bad Friedrichshall ihren Kunden im Unterland zum Jahresschluss, als vorweggenommenes Weihnachtsgeschenk, gute Nachrichten überbringen: Nachdem die Preise für Erdgas in den vergangenen Jahren erhöht werden mussten, erfolgt zum 1. Januar 2020, wie bereits in Aussicht gestellt, eine Tarifsenkung um bis zu 7,29 Prozent, teilt der Energieversorger mit. Somit gelten ab 1. Januar 2020 folgende Preise für die Friedrichshaller Energie: Kleinverbraucher 12,150 Cent/ kWh (- 3,31 Prozent), Standard-Tarif mit 5,660 Cent/kWh (- 6,81 Prozent), Friedrichshaller Energie mit 5,340 Cent/kWh (- 7,29 Prozent), Friedrichshaller Energie + mit 5,330 Cent/kWh (- 7,27 Prozent). Alle Preise verstehen sich brutto einschließlich Umsatz- und Erdgassteuer. Diese Tarife werden bis zum 31. Dezember 2020 garantiert (vorbehaltlich gesetzlicher Änderungen).

Die Fix- und Biogas-Tarife wurden bereits zum 1. Oktober dieses Jahres um bis zu 5,72 Prozent abgesenkt. Die Strompreise bleiben unverändert, obwohl die Staatsquote zum 1. Januar 2020 gegenüber dem Vorjahr um 0,419 Cent brutto ansteigt. Kunden profitieren auch hier vom kostenbewussten Agieren und dem Einkauf günstiger Weltmarktpreise.

Seit Februar 2018 gelten folgende Tarife: Friedrichshaller Energie D-Mix mit 28,99 Cent je kWh und Friedrichshaller Energie Regenerativ mit 29,429 Cent je kWh. Diese Preise werden bis Jahresende 2020 weiter garantiert. Diese Tarife gelten nicht nur in Bad Friedrichshall, sondern auch für jeden Kunden in ganz Deutschland. sta
    

INFO Kontakt

Stadtwerke Bad Friedrichshall
Saline 1
74177 Bad Friedrichshall, Telefon 07136 832700
E-Mail: stadtwerke@friedrichshall.de
Internet: www.friedrichshall.de