Oberes Zabergäu

Beste Unterhaltung beim Open Air Kino im Deutschen Hof: Zwei Abende mit „Monsieur Claude 2“ und „Bohemian Rhapsody“

Rami Malek als Freddie Mercury in „Bohemian Rhapsody“. Für seine Darstellung erhielt der Schauspieler einen Oscar. Foto: Fox Deutschland
Rami Malek als Freddie Mercury in „Bohemian Rhapsody“. Für seine Darstellung erhielt der Schauspieler einen Oscar. Foto: Fox Deutschland
Sommerzeit ist Kinozeit, und zwar im Freien – beispielsweise beim Open Air Kino im Deutschen Hof. Am Donnerstag und Freitag, 8. und 9. August, gibt es dort bei zwei Filmen beste cineastische Unterhaltung. 
   
Marie Verneuil (Chantal Lauby) und Monsieur Claude (Christian Clavier) versuchen, die Auswanderung ihrer vier Töchter zu verhindern. Foto: dpa
Marie Verneuil (Chantal Lauby) und Monsieur Claude (Christian Clavier) versuchen, die Auswanderung ihrer vier Töchter zu verhindern. Foto: dpa
Den Beginn macht am Donnerstag die französische Erfolgskomödie „Monsieur Claude 2“. Monsieur Claude Verneuil und seine Frau Marie blicken auf eine bewegte Zeit zurück: Sie haben Beschneidungsrituale erlebt, halales Hühnchen und koscheres Dim Sum gegessen. Als die Töchter ihren Eltern jedoch mitteilen, dass sie im Ausland sesshaft werden wollen, ist es mit der Gemütlichkeit vorbei.

Claude und Marie setzen alle Hebel in Bewegung, um ihre Kinder bei sich behalten zu können. Dabei schrecken sie auch vor skurrilen Methoden nicht zurück. Los geht es um 21.15 Uhr. Der Eintritt beträgt sieben Euro. Freigegeben ist der Film ab zwölf Jahren. Dauer: 99 Minuten.

Oberes Zabergäu Image 1
Für Fans der legendären Rockband Queen und dessen Sänger Freddie Mercury ein Muss: „Bohemian Rhapsody“. Farrokh Bulsara trifft im Jahr 1970 auf die Musiker Brian May, Roger Taylor und John Deacon, die auf der Suche nach einem neuen Sänger für ihre Band sind. Aus den Vieren wird Queen, und aus Farrokh wird Freddie Mercury, eine Legende. Gemeinsam feiern sie bald musikalische Erfolge und schreiben einen Hit nach dem anderen, wie etwa „Bohemian Rhapsody“. Doch hinter der schillernden Fassade trifft Freddie ein schwerer Schicksalsschlag: Er erkrankt an Aids.. Seine Lebensgeschichte zeichnet Regisseur Bryan Singer in „Bohemian Rhapsody“ nach. Für seine Darstellung als Freddie Mercury wurde Schauspieler Rami Malek dieses Jahr mit einem Oscar ausgezeichnet. Start ist ebenfalls um 21.15 Uhr. Freigegeben ist der Film ab zwölf Jahren (Länge: 130 Minuten, Eintritt sieben Euro).

Einlass jeweils ab 20 Uhr. Für Getränke und Bewirtung ist gesorgt. Bei schlechtem Wetter finden die Veranstaltungen in der Herzogskelter statt. red  

Schreinerei Dölker
Sanitär und Heizung Seyb

Feiern rund um den Weinbrunnen

Fest am dritten August-Wochenende

Gemütlichkeit wird beim Güglinger Weinbrunnenfest groß geschrieben. Am dritten August-Wochenende ist es wieder soweit. Foto: Archiv/Pfäffle
Gemütlichkeit wird beim Güglinger Weinbrunnenfest groß geschrieben. Am dritten August-Wochenende ist es wieder soweit. Foto: Archiv/Pfäffle
Am dritten August-Wochenende steigt im Deutschen Hof in Güglingen wieder das Weinbrunnenfest.

Eröffnet wird es am Samstag, 17. August, von Bürgermeister Ulrich Heckmann – und zwar um 19 Uhr. Besucher können dabei die ersten Gläschen Wein direkt aus dem Brunnen genießen. Ab 20 Uhr spielt an diesem Abend die Zwei-Mann-Band Vocal 2 aus Markgröningen.

Neben den edlen Tropfen der heimischen Weingärtner ist am Abend auch wieder die Cocktailbar der Zabergäunarren geöffnet. Für die kulinarischen Köstlichkeiten zeichnen das Restaurant Herzogskelter und die Pizzeria Cisterna di Vino verantwortlich. Zudem bieten die Narren an ihrem Stand noch Gutes vom Grill.

Am Sonntag, 18. August, beginnt das Fest um 14 Uhr mit der Weinbrunnen-Olympiade. Für den musikalischen Ausklang sorgt ab 17 Uhr Klaus Friedmann. red