Alles sicher verpackt mit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft

Alles sicher verpackt mit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft Image 1

Im Haßmersheimer Ortsteil Hochhausen ist seit vielen Jahrzehnten die Firma Neugebauer ansässig. Als Spezialist für Verpackungen für den weltweiten Transport hat sich das zehn Mann starke Unternehmen einen Namen weit über die Grenzen der Region hinaus gemacht. „Wir sind der kompetente Partner, wenn es ums Verpacken, Konservieren und Kommissionieren geht“, sagt Inhaber Michael Neugebauer. Seit geraumer Zeit ist das Unternehmen als Reglementierter Beauftragter im Rahmen der Einhaltung der sicheren Lieferkette im Luftverkehr vom Luftfahrtbundesamt zertifiziert.
    
Neugebauer Exportverpackungen GmbH
Partner des Maschinenbaus

Die Kunden des Unternehmens kommen zum großen Teil aus dem Maschinenbau. Ob kleine Modelleisenbahn oder tonnenschwere Großanlage – Neugebauer verpackt jedes Produkt individuell und liefert es sicher bis nach Indien, China, in den arabischen Raum und an alle anderen Ziele weltweit.
   
Alles sicher verpackt mit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft Image 2
Sicher eingeschweißt

Die Verpackungen können bei Neugebauer bereits mit den Endempfängerdaten beschriftet werden. Die Anlieferung der Holzverpackungen erfolgt ausschließlich mit eigenen Lastkraftwagen. Die Verpackungen fertigt das Unternehmen selbst und individuell maßgeschneidert für die jeweilige Fracht. Für den Bau benötigt Neugebau- Alles sicher verpackt mit Holz aus nachhaltiger Forstwirtschaft er je nach Größe und Komplexität zwischen einem Tag und einer Woche. Die Maschinen im Innern werden mit Folie sicher eingeschweißt, die Verpackung selbst besteht ausschließlich aus Holz. „So geht es auf den langen Weg, der nur vier Wochen, aber auch bis zu einem halben Jahr dauern kann“, sagt Michael Neugebauer. Das Einzige, was der Haßmersheimer Marktführer nicht verpackt, ist Gefahrgut. Neugebauer verwendet ausschließlich Holz aus nachhaltiger deutscher Forstwirtschaft. Tropische Hölzer kommen nicht zum Einsatz. So hält das Unternehmen die weltweiten Einfuhrbestimmungen ein. Abfälle, die bei der Produktion entstehen, werden in einer modernen Heizanlage umweltfreundlich verbrannt und dienen der Hallenheizung. anz