Heilbronn: Lesen, eintauchen und selbst genießen

Abenteuer vor der Haustür: Stimme-Buch erzählt Geschichten von 20 besonderen Ausflügen rund um Heilbronn

Rund um Albstadt genießt man am Albtrauf herrliche Ausblicke. Das große Wanderwegenetz ist bestens ausgeschildert. Fotos: Stefanie Sapara
Rund um Albstadt genießt man am Albtrauf herrliche Ausblicke. Das große Wanderwegenetz ist bestens ausgeschildert. Fotos: Stefanie Sapara
Die Enkel kommen zu Besuch? Oder der Familienrat tagt am Frühstückstisch, was man wohl Schönes unternehmen könnte? Nun: jede Menge! Und dafür sind nicht einmal weite Fahrten nötig. Geschweige denn sonst viel Planung oder Aufwand. Ein lecker gefüllter Picknick-Rucksack reicht – und schon kann es losgehen.
   
Lesen, eintauchen und selbst genießen Image 1
Zum Beispiel zu einem sommerlichen Nachmittag am und im kühlen Bach beim Löwensteiner Bleichsee. Barfuß waten alle – okay, keine Angst, natürlich nur, wer mag – durchs schlammige Wasser, stetig auf der Suche nach der nächsten Kröte. Danach geht es ans Holz sammeln, denn im Bach soll ein toller Staudamm entstehen. Und wenn viele Hände von ganz klein bis ganz groß mithelfen, geht es nicht nur ruckzuck, sondern macht doppelt Spaß.

Der Nachmittag ist vorbei wie im Nu – und hat ganz sicher alle glücklich gemacht. Um draußen Abenteuer zu erleben, braucht es nämlich gar nicht viel. Nur die richtigen Ideen. Genau deshalb entstand das Buch „Heimatverliebt“: Es möchte Antworten geben. Antworten auf immer wiederkehrende Fragen: Was machen wir am Wochenende? Wo kann ich etwas Schönes in der Natur erleben? Welche außergewöhnlichen Ziele liegen vor meiner Haustür?
   
Eine Bachwanderung ist leicht umzusetzen und ein Riesenspaß.
Eine Bachwanderung ist leicht umzusetzen und ein Riesenspaß.
Wir können sagen: viele! In dem 192 Seiten starken Buch, das die Heilbronner Stimme herausgegeben hat, stellen wir 20 Ausflüge im Umkreis von eineinhalb Fahrstunden rund um Heilbronn vor: Tageswanderungen, Kurzurlaube, besondere Erlebnisse für einen außergewöhnlichen Nachmittag, Morgen oder Feierabend.

Wir erzählen, wie wir die Stunden draußen erlebt haben – und möchten damit jedem ans Herz legen, selbst hinauszugehen und das zu genießen, was direkt vor uns liegt.

Zeit in der Natur
Im Mittelpunkt steht stets: Zeit in der Natur. Weil sie einfach guttut – beim Lagerfeuermachen im Mainhardter Wald genauso wie bei einer Eselwanderung, einer abenteuerlichen Runde durch Hörschbach- oder Margarethenschlucht oder beim Maronensammeln in der Pfalz.

Von unseren Redakteuren Andreas Tschürtz und Stefanie Sapara
 

    

Infos zum Buch

Die dritte Auflage von „Heimatverliebt“ (192 Seiten, 19,90 Euro) ist in den Stimme-Geschäftsstellen erhältlich sowie unter Telefon 07131 615 625, www.stimmeshop.de und im regionalen Buchhandel. Die Geschichten sind reich an Details, Empfindungen und Gedanken. Dazu gibt es Karten, ausführliche Infos sowie ausgewählte Einkehrtipps, aber auch Rezeptideen für ein feines Picknick.ssp