Drei süße Überraschungen

Geschenkideen aus der eigenen Küche

Drei süße Überraschungen Image 1
Alle Jahre wieder steht Weihnachten überraschend vor der Tür, und wie immer stellt sich die Frage: Was schenken? Schließlich ist es ja nicht so, dass die Lieben nicht schon alles hätten. Trotzdem möchte man ihnen eine kleine Freude bereiten. Was liegt da näher, als auf ein kulinarisches Geschenk zurückzugreifen. Nicht auf eines aus dem Feinkostgeschäft, sondern auf ein selbst hergestelltes. Hier ein paar Ideen:

Espresso-Likör, für: ca. 1 Liter

Zutaten: 1000 ml Wasser
1 TL Zimt
2 Vanilleschoten
250 g brauner Kandis
215 g Espressopulver (gemahlen)
500 ml Wodka

Zubereitung: Braunen Kandis, 500 ml Wasser, Zimt und längs halbierte Vanilleschoten in einem Topf unter Rühren ca. 20 Minuten einkochen, bis ein dicklicher Zuckersirup entsteht. In der Zwischenzeit Espressopulver mit 500 ml kochendem Wasser aufgießen und ziehen lassen. Espresso mit dem Zuckersirup mischen und den Wodka zugeben. Likör mitsamt Zimtstangen in eine dunkle Flasche abfüllen (oder Flasche in Alufolie wickeln) und eine Woche ziehen lassen. Abseihen und in 10 kleine schöne Flasche umfüllen.

Apfel-Calvados-Konfitüre

Zutaten (sieben Gläser á 230 ml)
1 kg Apfel (vorbereitet gewogen, mit Schale, ohne Kerngehäuse)
500 g Gelierzucker (2:1)
250 ml Apfeldirektsaft
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
1 Tl Zitronensäure
1 Prise Salz
100 ml Calvados

Zubereitung: Äpfel klein schneiden, mit Gelierzucker, Apfel-Direktsaft, Vanillezucker, Zitronensäure, Prise Salz vermengen und unter Rühren zum Kochen bringen. Wenn die Flüssigkeit anfängt zu kochen, Apfelstücke pürieren und die Konfitüre etwa vier Minuten sprudelnd kochen lassen. Zum Schluss den Calvados unterrühren, Konfitüre heiß in saubere Twist-off-Gläser füllen und sofort verschließen

Amaretto-Nougat-Trüffel

Zutaten: 250 g Butter, zimmerwarm
250 g Nougat
4 cl Amaretto
300 g Kuvertüre, (Vollmilchkuvertüre), gehackt, geschmolzen Zucker

Zubereitung: Butter schaumig schlagen. Nougat leicht anwärmen und in die Butter laufen lassen. Beides weiter schaumig schlagen. Amaretto gut unterrühren. Masse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine Kugeln von etwa einem Zentimeter Durchmesser auf ein Schneidebrett spritzen. Eine Stunde ins Gefrierfach. Mit Kuvertüre überziehen und in Zucker wälzen.